Wir wollen für Sie immer auf dem neuesten Stand der Technik sein und wo es sinnvoll und innovativ zugleich ist, werden wir auch entsprechende High-Tech-Geräte trotz hoher Investition in unserer Praxis für Ihre optimale Behandlung etablieren.

Wozu brauche ich für Ihre Behandlung ein Dentalmikroskop?

Für alle Behandlungen benutze ich immer schon eine Lupenbrille mit 4-fach-Vergrößerung, um damit eine sehr hohe Ergebnisqualität zu erzielen. In der Zwischenzeit habe ich mir auch noch ein Hoch-leistungs-Xenon-LED-Licht als Aufsatz auf die Lupenbrille für die optimale Ausleuchtung des Operationsfeldes zugelegt. Doch auf dem Gebiet der Endodontologie (Wurzelkanalbehandlung) hat das oben genannte Vergrößerungssystem natürliche Grenzen.

Für den Erfolg einer Wurzelkanalbehandlung ist es entscheidend alle Kanäle eines Zahnes zu entdecken und mit schwieriger Anatomie zu behandeln. Bei Molaren gibt es teilweise 4-6 Kanäle, auch andere Zähne haben manchmal mehr Kanäle als normalerweise üblich, ein Kanaleingang kann versteckt sein oder eine nicht übliche Verzweigung der Kanäle ist vorhanden, alle diese Abweichungen müssen erst einmal diagnostiziert werden. Teilweise sind die Kanäle durch chronische Entzündungen obliteriert (verschlossen) und können daher nur sehr schwer gefunden werden. Bei Wurzelfüllungsrevisionen (Entfernen alter Wurzelfüllungen) sind Wurzelstifte, abgebrochene Feilen und viae falsae (falsche Kanalaufbereitungen) entsprechende Hemmnisse für den Erfolg einer Endo-Behandlung. Diese angeführten Probleme können mit einem Dentalmikroskop mit 22-facher Vergrößerung und Kaltlichtausleuchtung gemeistert werden.
Aber auch in den anderen Gebieten der Zahnheilkunde kann dieses Dentalmikroskop sehr wertvolle Dienste leisten. Bei undefinierbaren Schmerzen können Mikrofrakturen entdeckt werden, minimale Caries kann diagnostiziert werden, die Präparationsränder können optimal überprüft werden, auch in der Parodontologie und Chirurgie kann die Visualisierung kleinster Details zu besseren Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten führen.

Mikroskopische Untersuchung und mikroskopische Behandlung führen durch optimale Sicht zu einer optimalen Versorgung